Baugrundstück Heiligenkreuz im Lafnitztal Versteigerung Österreich | Grundstücke - Zwangsversteigerung

Grundstücke - Zwangsversteigerung 

reedb-id: 777765
Kontaktinformationen:

Versteigerungsdatum und -zeit: am 25.6.2020 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Technologiezentrum Güssing, 7540 Güssing, Europastraße 1, Seminarraum 

Baugrundstück
Versteigerung: Schätzwert, Verkehrswert: 13.211,00 EUR
AT-7561 Heiligenkreuz im Lafnitztal, Untere Hauptstraße 38
Burgenland, Österreich

Versteigerungstermin 25.06.2020

Anbieter/Gericht:
  BG Güssing
Bezirksgericht
Grabenstraße 2
AT 7540 Güssing
Kontakt  
   
Details
Grundstück: 

1.347 m² 

  
Schätzwert,
Verkehrswert:
Kurzbeschreibung

Lage:
Dieses Grundstück liegt am Ortsrand von Heiligenkreuz i. L., direkt an der B65, wo es sich um die Ortsstraße handelt mit der Ausfahrt Richtung Staatsgrenze. Die Lage des Grundstückes ist leicht nach Süden hin geneigt, die Figuration in etwa trapezförmig. Das Grundstück ist, mit Ausnahme einer Hütte unbebaut und ist eine Aufschließung sowohl von der B65 als auch vom Ammerweg gegeben, wo befestigte Straßen mit Gehsteiganlagen direkt an das Grundstück anschließen. Die umliegenden Grundstücke sind mit Wohnhäusern, soweit feststellbar, bebaut und teilweise auch noch unbebaut.
Infrastruktur:
Öffentliche Haltestellen, Gaststätten, Kindergarten, Volksschule und Einkaufsmöglichkei-ten für den täglichen Gebrauch sind in Heiligenkreuz i.L. vorhanden. Die größeren infrastrukturellen Gegebenheiten befinden sich in der Bezirksvorstadt Jennersdorf.
Grundstücksbeschreibung:
Wie bereits erwähnt besitzt das Grundstück trapezförmige Figuration, Südhanglage und ist bei einer Neuverbauung eine zweiseitige Erschließung möglich (B65 und Ammerweg). In der Natur stellt das Grundstück eine Grünzone / Gartenfläche dar mit einem Laubbaum im Bereich der Ausrundung beim Grundstück und vier Nadelbäumen am Grundstück.
Wie dem Flächenwidmungsplan zu entnehmen ist dieses Grundstück als „BD“ – Bauland-Dorfgebiet gewidmet, sodass eine Bebauung nach dem Bgld. Baugesetz als angenommen werden kann.
Einfriedungen am Grundstück bestehen nicht.
Festgehalten wird, dass sich am Grundstück ein Nebengebäude befindet, soweit ersichtlich in Betonbauweise errichtet (auf Container), welches keinen Marktwert darstellt, sondern eine Belastung des Grundstückswertes, nachdem Abbruch- und Entsorgungskosten anfallen werden.
Weiters am Grundstück ersichtlich und abgelagert sind abgefahren Autoreifen von einem Traktor bzw. diverse Betonrohre.

Vadium: 1.321,10 EUR
Geringstes Gebot: 6.605,50 EUR 

Haftungsbeschränkung

Alle Angaben sind ca. Angaben und können von den tatsächlichen Werten abweichen.

Die Daten zu diesem Objekt /Immobilie wurden manuell (nicht vom Anbieter) eingepflegt.
Für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.
Die aktuellen Daten entnehmen Sie gegebenenfalls von der angegebenen Seite oder setzen
Sie sich mit dem Anbieter in Verbindung. 

bookmark this page:

rss feed Digg.com Folkd Google Reddit Linkarena

Anzeigen

load datadata load ...