Wohnungen Dellach im Drautal Versteigerung Österreich | Haushälfte - Wohnung II - Zwangsversteigerung

Haushälfte - Wohnung II - Zwangsversteigerung 

reedb-id: 788476
Kontaktinformationen:

Versteigerungsdatum und -zeit: am 03.08.2020 um 11:40 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Hermagor, Verhandlungssaal 13/Erdgeschoss 

Wohnungen
Versteigerung: Schätzwert, Verkehrswert: 58.000,00 EUR
AT-9635 Dellach im Drautal, Dellach 79a
Bundesland Kärnten, Österreich

Versteigerungstermin 03.08.2020

Anbieter/Gericht:
  BG Hermagor
Bezirksgericht
10.-Oktober-Straße 6
AT 9629 Hermagor
Kontakt  
   
Details
Schätzwert,
Verkehrswert:
Kurzbeschreibung

Das Wohngebäude befindet sich im Ortszentrum von Dellach im Gailtal. Direkt an der B 111 Gailtal Straße, die Liegenschaftszufahrt und der Zugang erfolgen über das öffentliche und asphaltierte Wegenetz, Parkmöglichkeiten befinden sich direkt auf der Liegenschaft. Gute Infrastruktur - die Erfordernisse des täglichen Bedarfs und viele öffentliche und private Dienste sind im Nahebereich sicher gestellt. Volksschule, Kindergarten, Lebensmittelgeschäft usw. sind in Dellach im Gailtal vorhanden.
Lagebeurteilung: Mittlere Wohnlage im Ortsbereich mit Mischbebauung und guter Sozialstruktur, noch nachgefragt, relativ starke Immissionen durch den Verkehr auf der B 111.
Die Festsetzung der Nutzwerte erfolgte auf Grund des Beschlusses (Msch1/84) vom 10.02.1984, in weiterer Folge wurde Wohnungseigentum begründet (siehe Anlagen TZ 572/84).
Die 2 separaten Wohneinheiten sind durch getrennte Hauseingänge im Osten erschlossen, in jeder Wohnung separate Treppenhäuser vom Kellergeschoss bis in das Dachgeschoss. Wiesen-, Geh- und Parkflächen im Freien.
Die Wohnung II liegt im südlichen Teil des Wohngebäudes und besteht aus Kellergeschoss, Erdgeschoss, Obergeschoss und einem nicht fertig ausgebauten Dachboden.
Das Grundstück 1973/6, im Westen des Wohngebäudes gelegen, stellt Allgemeinfläche dar (wie auch die unbebauten Flächen der Grundstücke .117/7 und .117/1) und ist nur über einen schmalen, unbebauten Wiesenstreifen im Norden des Wohngebäudes erreichbar.
Das Grundstück 1973/2, im Süden und Westen des Wohngebäudes gelegen, ist im Alleineigentum von Frau Anna Buchacher (EZ 732 - auch Eigentümerin von Wohnung I) und gehört daher nicht zu den bewertungsrelevanten Grundstücken der Liegenschaft.
Zentralheizung mit Öl-Heizkessel - Die Heizanlage, die Warmwasseraufbereitung (Kellergeschoss) und die Solarpaneele (Dach), für das gesamte Wohngebäude, befinden sich im/auf dem Hausteil der von Wohnung I.
Der Öllagerraum für die Zentralheizung ist im Hausteil der Wohnung II, der Öl-Einfüllstutzen ist an der Westfassade von Wohnung II.
Bei dem Wohngebäude handelt es sich um ein altbestehendes Objekt, mit kleinstrukturierter Raumaufteilung, teilweise veralteter Bausubstanz/Ausstattung und damit verbundener unzeitgemäßer Nutzungsmöglichkeit. Die bewertungsrelevante Wohnung II für sich erfordert einige Instandsetzungsarbeiten, die Böden und Wände, die Innenausstattung und die sanitären Einrichtungen sind unzeitgemäß und teilweise unfachmännisch ausgeführt.

Vadium: 5.800,00 EUR
Geringstes Gebot: 29.000,00 EUR 

Haftungsbeschränkung

Alle Angaben sind ca. Angaben und können von den tatsächlichen Werten abweichen.

Die Daten zu diesem Objekt /Immobilie wurden manuell (nicht vom Anbieter) eingepflegt.
Für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.
Die aktuellen Daten entnehmen Sie gegebenenfalls von der angegebenen Seite oder setzen
Sie sich mit dem Anbieter in Verbindung. 

bookmark this page:

rss feed Digg.com Folkd Google Reddit Linkarena

Anzeigen

load datadata load ...