Διαμερίσματα Bräuhäusl Δημοπρασία / Αποκλεισμός Αυστρία | Eigentumswohnung - Zwangsversteigerung

Eigentumswohnung - Zwangsversteigerung 

reedb-id: 905556
Τα στοιχεία επικοινωνίας:

Versteigerungsdatum und -zeit: am 23.09.2021 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Gmünd in NÖ, 2. Stock, Verhandlungssaal 2 

Διαμερίσματα
Δημοπρασία: κατ 'εκτίμηση αξία της αγοράς: 68.527,00 US$ (58.000,00 EUR)
AT-3943 Bräuhäusl, Gazeile 13b
Κάτω Αυστρία, Αυστρία

ημερομηνία Δημοπρασίας 23.09.2021

προμηθευτής/δικαστήριο:
  BG Gmünd
Bezirksgericht
Schremser Straße 9
AT 3950 Gmünd
επαφή  
   
λεπτομέρεια
κατ 'εκτίμηση, πώληση αγοραία αξία:
Σύντομη περιγραφή

Die Liegenschaft liegt im nordöstlichen Ortsteil der Stadt Schrems unmittelbar östlich und nördlich angrenzend an die öffentliche Verkehrsfläche. Von diesen beiden öffentlichen Verkehrsflächen erfolgt die Erschließung der Liegenschaft. Die unmittelbar angrenzenden sowie die östlich, südlich und westlich in der Nähe gelegenen Grundstücke sind jeweils als Bauland Wohngebiet gewidmet und mit Ein- und Mehrfamilienwohnhäusern bzw. Wohnhausanlagen bebaut. Die nördlich unmittelbar angrenzenden Grundstücke sind als Bauland-Agrargebiet gewidmet und mit landwirtschaftlichen Wohn- und Betriebsgebäuden bebaut. Das in der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft inneliegenden Grundstück bildet eine unregelmäßige Grundrissform mit einem grundbücherlichen Flächenausmaß von 1.120 m². Auf dem Grundstück besteht zum Bewertungsstichtag eine Wohnhausanlage. In dem Wohnhausblock sind insgesamt 16 Wohnungen, die dazugehörigen Parteienkeller und sämtliche Allgemeinräume situiert. Das Wohngebäude ist in Massivbauweise errichtet. Dem Wohnhausblock ist westlich eine Parkplatzanlage mit insgesamt 16 KFZ-Abstellplätzen vorgelagert. Bauweise: Fundamente: Betonfundamente, Außenmauerwerk KG: 40 cm Dichtbeton schalrein, übrige Geschoße: 30 cm Siho-Hohlblockmauerwerk, Zwischenwände: 30 cm Siho-Hohlblockmauerwerk sowie 10 und 7 cm Leca-Rekord-Steine, Decke über KG: Astmollindecke, übrige Decken: Filigrandecken HL23, Fassade: Vollwärmeschutzfassade verputzt, Treppen: Stahlbeton mit Terrazzobelag, Hauseingangstür: Kunststoffprofile mit 2-Scheiben-Isolierverglasung, Innentüren Keller: Stahlumfassungszargen mit Türblättern furniert, Fenster Stiegenhaus: Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Isolierverglasung, Fenster Keller: Kunststofffenster mit Gussverglasung, Dachkonstruktion: Satteldach; Dacheindeckung: Falzblechbahnen. Die gegenständliche Wohnhausanlage weist einen dem Baualter entsprechend guten Bau- und Erhaltungszustand auf und ist einschließlich der Außenanlagen zum Bewertungsstichtag zur Gänze fertig gestellt. Die bewertungsgegenständliche Eigentumswohnung befindet sich im südwestlichen Teil des Wohnblockes. Zu der Wohnung W 14 liegen im Bauamt bei der zuständigen Stadtgemeinde Schrems im Bauakt keine gesonderten baubehördlichen Bewilligungen auf. Bei der bewertungsgegenständlichen Wohnung W 14 handelt es sich um eine Wohnung im 3. Obergeschoß. Die Ausrichtung der Fenster erfolgt nach Westen. Die Erschließung der bewertungsgegenständlichen Wohnung W 14 erfolgt über das zentrale Stiegenhaus sowie über eine im Haus eingebaute Personenaufzugsanlage (Einbau ca. im Jahr 2007). Die bewertungsgegenständliche Wohnung besteht aus Vorraum, WC, Bad Küche, Kabinett, Wohnzimmer und einem Zimmer. Die Nutzfläche der Wohnung W 14 beträgt laut Nutzwertgutachten 66,89 m². Weiters verfügt die Wohnung über eine vom Wohnzimmer aus begehbare Loggia mit einer Nutzfläche von 4,35 m². Der Wohnung W 14 ist laut Nutzwertgutachten im Kellergeschoß ein Kellerabteil mit einer Nutzfläche von 5,50 m² im Wohnungseigentumszubehör zugeordnet. Die den einzelnen Wohnungseigentumseinheiten nicht zugeordneten Teile der Liegenschaft (Vorraum, Stiegenhaus, Waschküche, Trockenraum und Abstellraum, Müllplatz, KFZ-Abstellplätze, Verkehrsflächen) stellen allgemeine Teile der Liegenschaft dar. Die Wohnung W 14 befindet sich zum Bewertungsstichtag in einem durchschnittlichen Bau- und Erhaltungszustand. Bezüglich der notwendigen Instandsetzungsarbeiten wird auf den Punkt 2.13. dieses Gutachtens verwiesen. Der Abstellraum im Kellergeschoß verfügt über einen einfachen und die Wohnräume in der Wohnung im 3. Obergeschoß verfügen jeweils über einen normalen Ausstattungsstandard. Über die notwendigen Instandsetzungsarbeiten wird auf Punkt 2.13. dieses Gutachtens verwiesen. Sonstige Ausstattung Wohnung W 14: Fenster: Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Isolierverglasung mit Außenrollläden (händisch betreibbar), Wohnungseingangstür: Vollbautürblatt ohne Sicherheitsbeschlag, Innentüren: Stahlzargen mit Türblättern furniert; beschichtete Falttür (Vorraum/Kabinett), Eingangstür Kellerabteil: Holzlattentür, Tür Loggia: Kunststofftür mit 2-Scheiben-Isolierverglasung und Außenrollladen (händisch betreibbar), Heizung: gemeinsame Warmwasserzentralheizungsanlage; Wärmequelle: Nahwärmeanschluss; Wärmeabgabesystem: Radiatoren, Warmwasseraufbereitung: zentrale Warmwasserversorgung über den Nahwärmeanschluss.

Vadium: 5.800,00 EUR
Geringstes Gebot: 29.000,00 EUR 

άρνηση

Όλα τα δεδομένα είναι κατά προσέγγιση. Δεδομένα.

Die Daten zu diesem Objekt /Immobilie wurden manuell (nicht vom Anbieter) eingepflegt.
Für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.
Die aktuellen Daten entnehmen Sie gegebenenfalls von der angegebenen Seite oder setzen
Sie sich mit dem Anbieter in Verbindung. 

κρατάω επαφή

rss feed Digg.com Folkd Google Reddit Linkarena

Διαφημίσεις

load datadata load ...